. .



Info-Bereich


Inhalt

Schmuggler und anderes lichtscheues Gesindel

Rob Miesen bei der SchmugglertourFrüh morgens schon unterwegs sein auf alten Schmugglerpfaden und auf den Spuren der Stadtgeschichte. Eine besondere Stadtführung rund um das mysteriöse Thema Schmuggeln macht dies möglich: Unter Anleitung von Gästeführer Rob Miesen gehen die Teilnehmer mit einem waschechten Schmuggler auf Spurensuche, entlang der Stadtmauer und in den schmalen Gassen der Innenstadt. Ein anschließendes Schmugglerfrühstück für die Teilnehmer darf natürlich nicht fehlen. Mit der Schmugglertour wird ein weiteres Kapitel der Gocher Stadtgeschichte zu neuem Leben erweckt.

Woher kommt der Schimpfname Moffen, wozu brauchte man Schmuggelklompen, was ist ein Pömmelke, wer oder was ist eine Prümm, was sind Krähenfüsse? All diese Fragen werden durch den Schmuggler Rob Miesen beantwortet, der seine Teilnehmer auf eine gesellige, humoristische und geschichtsträchtige Schmuggeltour in den frühen Morgenstunden durch Goch mitnimmt, angereichert mit allerlei Döntjes.

 

Buchung:

Die Touren finden jeweils samstags um 8.00 Uhr zu festen Terminen statt und können nach vorheriger verbindlicher Anmeldung bei der KulTOURbühne Goch im Rathaus, Telefon: 0 28 23 / 320 - 202 zum Preis von 16,00 Euro pro Person, inklusive Frühstück, gebucht werden. Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt; wetterfeste Kleidung wird daher empfohlen. Start der Schmugglertouren ist der Marktplatz vor dem Rathaus. Das anschließende Schmugglerfrühstück findet im Cafe-Bistro zum Padre in der Frauenstrasse 10 statt. Mindestteilnehmerzahl 10, maximal 25 Personen.

Daten auf einen Blick

Datum:
18.07.2020
Uhrzeit:
08.00 Uhr
Kategorie:
Führungen
Veranstalter:
Co-Veranstaltung der KulTOURbühne der Stadt Goch mit dem Heimatverein Goch
Markt 2
47574 Goch
Preisangaben:
Schmugglerführung mit Frühstück 16,00 €
Ticketagentur:
"KulTOURbühne Goch"
Markt 2
47574 Goch
Telefon:0 28 23 / 320 202
Kartenreservierung:
Klicken Sie hier um für die Veranstaltung "Schmuggler und anderes lichtscheues Gesindel" Karten zu reservieren.