. .



Info-Bereich


Inhalt

Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung

Bezirksregierung Düsseldorf
Flurbereinigungsbehörde
-Dezernat 33-
Mönchengladbach, 08.11.2021
Dienstgebäude
41061 Mönchengladbach
Croonsallee 36 - 40
Tel.: 0211/475-9803
FAX: 0211/475-9791
E-Mail: Dezernat 33@brd.nrw.de

Vereinfachte Flurbereinigung Düffel
Aktenzeichen: 33 - 7 16 01


Im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Düffel werden hiermit gemäß § 32 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) die Ergebnisse der Wertermittlung wie folgt festgestellt:
Die Ergebnisse der Wertermittlung werden so festgestellt, wie sie vom 02.09.2021 bis 16.09.2021 in der Bezirksregierung Düsseldorf - Außenstelle Mönchengladbach ausgelegen haben.

Gründe
Die Feststellung der Wertermittlungsergebnisse gemäß § 32 FlurbG ist zulässig und gerechtfertigt.
Die Flurbereinigungsbehörde hat den Wert der Grundstücke jedes Teilnehmers im Verhältnis zu dem Wert aller Grundstücke des Flurbereinigungsgebietes bestimmt (§ 27 FlurbG).
Die Nachweise über die Wertermittlungsergebnisse (insbesondere Wertermittlungskarte und Wertermittlungsrahmen) haben zur Einsichtnahme für die Beteiligten in der Bezirksregierung Düsseldorf - Außenstelle Mönchengladbach, Croonsallee 36-40, 41061 Mönchengladbach, Zimmer 214, ausgelegen.
Zeitgleich mit der Auslegung hatten die Beteiligten die Möglichkeit, sich die Wertermittlungsergebnisse in einem Anhörungstermin erläutern zu lassen. Dabei hatten sie Gelegenheit, Einwendungen zu erheben. Einwendungen konnten bis zum 30.09.2021 auch schriftlich bei der Flurbereinigungsbehörde eingereicht werden.
Es wurden keine Einwendungen vorgebracht.

Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen diesen Verwaltungsakt kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe (öffentlicher Bekanntmachung) Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Bezirksregierung Düsseldorf, Dienstgebäude Mönchengladbach, Croonsallee 36-40, 41061 Mönchengladbach, zu erheben.
Der Widerspruch kann auch durch Übermittlung eines elektronischen Dokuments mit qualifizierter elektronischer Signatur an die elektronische Poststelle der Bezirksregierung Düsseldorf erhoben werden. Die E-Mail-Adresse lautet: poststelle@brd.sec.nrw.de.
Der Widerspruch kann auch durch De-Mail in der Sendevariante mit bestätigter sicherer Anmeldung nach dem de-Mail-Gesetz erhoben werden. Die De-Mail-Adresse lautet: poststelle@brd-nrw.de-mail.de.

Hinweis:
Weitere Hinweise zur Widerspruchserhebung in elektronischer Form finden Sie auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf (www.brd.nrw.de) unter „Kontakt"."
Im Auftrag
(LS) Ralph Merten

Hinweis:
Diese öffentliche Bekanntmachung finden Sie auch auf der Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf (www.brd.nrw.de) unter der Rubrik „Über uns"/"Bekanntmachungen der Bezirksregierung Düsseldorf".