. .



Info-Bereich


Inhalt

Wickelmöglichkeit für die ganz Kleinen

Lothar Elbers, Friederike Küsters, Dana Spaholli und Baby AntonRATHAUS Die Idee dazu entstand durch eine Bürgerin, die mit ihrem Säugling das Rathaus besuchte. Sie bat den Standesbeamten Lothar Elbers um Hilfe. „Keiner unserer Räume war mit einer Wickelkommode und dem notwendigen Zubehör ausgestattet", erinnert sich Lothar Elbers. Aus diesem Grund regte er, mit Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten Friederike Küsters an, einen entsprechenden Platz im Rathaus zu schaffen. Und nun ist es soweit - der Wickelplatz befindet sich bei den Besuchertoiletten im ersten Obergeschoss des Rathauses und bietet genug Platz für Mutter und Kind. Dana Spaholli und ihr drei Monate alter Sohn Anton gehörten zu den ersten Nutzern des Wickeltisches und zeigten sich sehr zufrieden mit der neuen Möglichkeit. Auch Lothar Elbers freut sich, dass er als Ideengeber, dazu beitragen durfte.

(Meldung vom 18.07.2019 / mb)