. .



Info-Bereich


Inhalt

Vorübergehende Verkehrsberuhigung im Bereich Am Steintor

Verkehrsschild Tempo-20-Zone im Bereich des Steintors (Foto: Kathrin Lamers)

INNENSTADT Mit dem vorübergehenden autofreien Gocher Marktplatz, ist nun auch eine befristete Verkehrsberuhigung mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 20 km/h sowie einer neuen Straßenmarkierung im Bereich Steinstraße, Herzogenstraße und Bahnhofstraße erfolgt. Auf der Herzogenstraße beginnt die Tempo-20-Zone aus Fahrtrichtung Voßstraße auf Höhe der Gaststätte „Gocher Treff" und endet auf der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 14 (Haus Terörde). Die Einengung der Straßenführung durch die neuen Markierungen auf Höhe des Steintors, dient zur optischen Unterstützung der Tempo-20-Zone. Voraussichtlich wird die Verkehrsberuhigung bis Ende August 2022 beibehalten. Innerhalb dieser Erprobungsphase soll geschaut werden, inwieweit eine Verkehrsberuhigung zur Aufwertung und Belebung der Gocher Innenstadt beitragen kann. Auch soll die Maßnahme nicht nur die Aufenthaltsqualität bei der dort ansässigen Gastronomie stärken, sondern zusätzlich den nicht motorisierten Verkehrsteilnehmern zugutekommen.

(Meldung v. 27.7.22 / kl)