. .



Info-Bereich


Inhalt

Viele Sommerferienworkshops im Museum Goch

Workshop im Museum (Quelle: Museum Goch)

MUSEUM Passend zu Beginn der Sommerferien startet das Museum Goch mit einer Reihe verschiedener Workshops für Kinder sowie Erwachsene. Sowohl kurze Schnupperworkshops, wie auch mehrtägige Blockveranstaltungen stehen allen Interessierten zur Verfügung. Anmeldungen sind möglich entweder direkt im Museum Goch, Kastellstraße 9, 47574 Goch oder per Mail an museum@goch.de sowie per Telefon unter 0 28 23-97 08 11.

Direkt mit dem offiziellen Beginn der Schulferien startet das bunte Programm. Kinder zwischen 10 und 14 Jahren können an eintägigen Nähworkshops (Haar-Bandeaus und Tellerröcke nähen) teilnehmen und erste Erfahrungen sammeln. In der ersten Ferienwoche gibt es dann zwei sehr unterschiedliche Angebote. So findet die seit Jahren beliebte und schnell ausgebuchte Schnitzwerkstatt für 13- und 14jährige sowie für Teilnehmer ab 16 Jahren und Erwachsene eine Zeichenschule in der Ausstellung vor den Originalarbeiten von August Deusser statt. Die umfangreiche Ausstellung bietet eine Inspirationsquelle, während man mit dem Zeichenbrett durch die Ausstellung geht.

Eine weitere Gruppe Kinder und Jugendlicher trifft sich nochmals später zum Thema „Spiele der Kindheit". Mit einer Schreibwerkstatt schließt dann das Sommerferienprogramm ab. Auch sie ist genau wie die Zeichenschule für Jugendlichen und Erwachsenen offen und nutzt als Inspirationsquelle die Gemälde der aktuellen Ausstellung.

Da die ersten drei dieser Kurse den Kulturrucksack vom Land NRW gefördert werden, sind sie kostenlos. Die anderen drei kosten für die jeweilige Blockwoche einen Gesamtbetrag von 15,00 Euro. Nähere Informationen zum Datum, den Uhrzeiten sowie den Orten können gerne über das Museum Goch erfragt werden.

(Meldung vom 16.6.20 / Quelle: Museum Goch)