. .



Info-Bereich


Inhalt

Tests zum Diagnoseverfahren laufen wieder

Drs. Robin Pflüger erläutert den Schülern im Gocher Ratssaal das Testverfahren (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS Das Projekt „Talente entdecken - Interessen entwickeln" am Gymnasium Goch geht weiter. In diesem Monat hat es für die Fünftklässler den Test zu individuellen Begabungsschwerpunkten sowie persönlichen Interessen gegeben. Der Entwicklungspsychologe Drs. Robin Pflüger hat ihn im Ratssaal der Stadt Goch durchgeführt. Dieser Raum eignet sich besonders für den Test. Er dauerte dreieinhalb Stunden und beinhaltete verschiedene Formate. So wurden der Wortschatz, die Rechtschreibung, das logische Denken, die Rechenfähigkeiten und das Leseverständnis genauso getestet wie individuelle Interessen und die persönliche Motivation zum Lernen.

Drs. Pflüger wird die Tests nun in den nächsten Wochen auswerten und die Ergebnisse mit den Klassenlehrern erörtern, so dass sie am Elternsprechtag mit den Eltern und den Schülerinnen und Schülern besprochen werden können. Die Lehrerinnen und Lehrer hoffen, mit Hilfe des Tests die Fünftklässler noch besser kennenzulernen, um ihre Talente zu entdecken und ihre Interessen entwickeln zu können. Die Teilnahme an dem Test ist freiwillig und in mehrfacher Sicht sinnvoll. Denn die Ergebnisse dienen auch als zusätzliche Grundlage aller Beratungsbereiche, zum Beispiel bei Fächerwahlentscheidungen in den verschiedenen Differenzierungsbereichen oder bei der Schullaufbahnberatung. Ermöglicht wird das Projekt „Talente entdecken - Interessen entwickeln" durch die Zuwendungen von den Stadtwerken Goch, der Sparkasse Goch sowie vom Förderverein des Gymnasiums.

(Meldung vom 17.4.19 / tm)