. .



Info-Bereich


Inhalt

Stadtwerke Goch eröffnen neues Service-Center

v.l.: Andre Kröll, Leiter Service-Team der Stadtwerke Goch GmbH, Petra Kellenaers, Leiterin des Service-Teams der Stadtwerke Goch GmbH, Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch GmbH (Foto: Kristina Derks)

GOCH Mitten im Herzen der Stadt, direkt am Markt Ecke Voßstraße eröffnen die Stadtwerke Goch ihr neues Service-Center. Dort wird das Service-Team ab dem 07. Juni persönlich für die Kunden erreichbar sein. Im Juli vergangenen Jahres haben die Stadtwerke Goch von Martin Fingerhut und Annette Hagen die Schlüssel zur ehemaligen Buchhandlung am Markt entgegengenommen, um dort das neue Service-Center anzusiedeln. In den vergangenen Monaten hat sich in dem Ladenlokal einiges verändert. Es wurde komplett entkernt und eine neue Aufteilung geschaffen, damit die Räumlichkeiten als Service-Center genutzt werden können. So sind im vorderen, offen gestalteten Bereich drei Beratungsplätze entstanden und im hinteren Bereich vier weitere, abtrennbare Plätze. Die neuen bodentiefen Fenster bringen viel Licht in die Räumlichkeiten.

Bei der Gestaltung des Ladenlokals haben wir mit Ulrich Küppers aus Goch, der mit seiner Firma K3 Raumkonzept in Bedburg-Hau ansässig ist, zusammengearbeitet. „Wir freuen uns sehr über die hervorragende Zusammenarbeit und das Ergebnis. Es ist ein modernes und kundenfreundliches Service-Center entstanden, in dem wir ab Montag unsere Kunden gerne begrüßen," erklärt Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch GmbH. „An dieser Stelle möchte ich mich bei Ulrich Küppers und bei den weiteren beteiligten Unternehmen bedanken, die uns bei dem Umbau unterstützt haben. Viele Gewerke waren in den vergangenen Monaten hier tätig und es hat alles reibungslos funktioniert. Es freut uns besonders, dass es uns möglich war, hier viele unserer mittelständischen Gocher Handwerker und Kunden zu beteiligen."

Es ist ein Kontaktpunkt mitten in der Gocher Innenstadt zu den Kunden entstanden, getreu dem neuen Motto der Stadtwerke Goch: einfach mehr deins.

Das Service-Team unter der Leitung von Petra Kellenaers und Andre Kröll ist ab dem 07.06. von Montag bis Samstag für die Kunden nicht mehr an der Klever Straße, sondern am Markt erreichbar. „Uns war es wichtig, dass wir einen weiteren Schritt auf unsere Kunden zugehen und nah dran sind. Alle Belange sollen die Kunden mit dem Einkauf in der Gocher Innenstadt verbinden können. „Mal eben reinspringen und etwas klären, wie man gerne sagt", so Petra Kellenaers. „Daher haben wir auch unsere Öffnungszeiten angepasst." Das Service-Team der Stadtwerke Goch ist von Montag bis Freitag von 9.30 bis 18.00 Uhr und jeden Samstag von 9.30 bis 13.00 Uhr für die Kunden am Markt erreichbar.

Wie bereits mitgeteilt, haben die Stadtwerke Goch ihre Grundversorgung für Strom und Erdgas umgestellt und liefern künftig ohne Mehrkosten für den Kunden 100% Ökostrom und 100% Ökogas. Aber auch die Sondertarife bringen mit der Eröffnung des Service-Centers Neues mit sich. „Natürlich sind auch unsere neuen Sondertarife Nummer sicher 2023 klimaneutral und das sowohl für Strom als auch für Erdgas und sie bieten weiterhin eine langfristige preisliche Sicherheit. Zusätzlich haben wir jetzt alle unsere Sondertarife mit einer sozialen Komponente für Goch verbunden. Das bedeutet, dass die Stadtwerke Goch für jeden abgeschlossen Sondertarif Vereine, Institutionen und ehrenamtliche Arbeit hier vor Ort unterstützen" so Andre Kröll.

Ab sofort haben auch die Kunden die Möglichkeit mitzumachen. Mit der neuen „mach mit, mach glatt" Aktion! Hierbei hat der Kunde im Stromtarif Nummer sicher 2023 die Möglichkeit seine Jahreskosten aufzurunden, den Betrag glatt zu machen und für soziales Engagement in Goch zu geben. Die Stadtwerke Goch werden jeden Betrag, den die Kunden geben, verdoppeln und an eine Institution in Goch weiterleiten. So unterstützen die Stadtwerke z. B. das Anna-Stift, das unter dem Motto „Jugendhilfe am Niederrhein" aktiv Familien und Jugendliche in und um Goch berät und hilft. „Verantwortung übernehmen beginnt für uns vor der eigenen Tür und wenn Sie mitmachen, können wir gemeinsam richtig etwas bewegen." so Marks.

Die Partner der Stadtwerke Goch beim Umbau:

K3 Raumkonzepte GmbH, Büro für Bauwesen - Frank van der Wielen, Metall- und Stahlbau Peters GmbH, Malerbetrieb Norbert van Baal, Carsten Coenen Elektrotechnik GmbH, Bauunternehmung van Kempen GmbH, Marc Basten GmbH, Euronics Thonnet, Büro Bogers GmbH, Druck_Dat GmbH, ef & p GmbH

 

(Meldung vom 4.6.21 / Quelle: Stadtwerke Goch)