. .



Info-Bereich


Inhalt

Stadt Goch sucht Baumpaten/-innen

Lena Lienen und Stephan Siebers legen einen Gießsack an (Foto: Kathrin Lamers)

GOCH Die Stadt Goch stellt in diesem Jahr für Bürger*innen kostenfrei sogenannte Baum-Bewässerungsbeutel zur Verfügung. Mit den Beuteln soll sichergestellt werden, dass Bäume auf öffentlichen Flächen bei großer Hitze mit ausreichend Wasser versorgt werden. In den vergangenen Jahren gab es hierbei auch schon viel Unterstützung von Anwohnern und auch der Feuerwehr, mit den Gießsäcken soll die Bewässerungshilfe jetzt komfortabler werden. Der oder die Baumpate*in befestigt den Beutel dafür einfach am Baumstamm und füllt ihn regelmäßig mit Wasser, so wie es Lena Lienen und Stephan Siebers vom Vermögensbetrieb vorführen.

Der Vermögensbetrieb hat eine größere Menge der Säcke angeschafft. Sie werden ab sofort ausgegeben. Wer eine Patenschaft übernehmen möchte, kann die Bewässerungsbeutel beim Vermögensbetrieb der Stadt Goch unter der Rufnummer 0 28 23 /97 18 0 oder hier kostenfrei bestellen.

Die heißen und trockenen Sommer in den letzten Jahren haben dafür gesorgt, dass der Grundwasserspiegel gesunken ist. Für Bäume wird es immer schwieriger an genügend Wasser zu kommen. Sie sind daher auf eine zusätzliche Wasserversorgung angewiesen. Insbesondere junge Bäume profitieren dann von den Bewässerungsbeuteln, da der Beutel gleichmäßig Wasser verliert und der Baum somit kontinuierlich mit dem kühlen Nass versorgt wird.

(Meldung vom 2.6.21 / kl-tm)