. .



Info-Bereich


Inhalt

Sparkasse Goch unterstützt JugendZentrum Astra

Thomas Müller (r.), Bürgermeister Ulrich Knickrehm (2.v.r.), Fachbereichsleiter Hermann-Josef Kleinen (3.v.r.) Jugendamt-Leiterin Judith Boell (m.) zu Gast im Astra (Foto: Torsten Matenaers)

GOCH Dank einer Spende der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze konnte das Gocher JugendZentrum Astra einen Laptop zum Medienkompetenztraining und zur Lernförderung anschaffen. Zudem unterstützte die Sparkasse auch den Herbstferienspaß. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Thomas Müller, verschaffte unter anderem gemeinsam mit Bürgermeister Ulrich Knickrehm vor Ort einen Eindruck über die vielfältigen Angebote der Kinder- und Jugendarbeit. Knickrehm dankte der Sparkasse für ihr Engagement und freute sich, dass das Team des Astra mit der Aktion Ferienspass wieder ein attraktives Angebot für Kinder und Jugendliche der Stadt vorbereitet hat.

Das Jugendzentrum Astra ist von dienstags bis freitags von 14 - 20 Uhr für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren geöffnet. Es gibt eine Jogginggruppe, eine Kochgruppe und eine Mädchengruppe. Zudem werden viele Kreativangebote und Turniere (Billard, Kicker und FiFa auf der Playstation) angeboten. Ende des Jahres findet in Kooperation mit dem „Runden Tisch des Kreis Kleve - Für ein gewaltfreies Zuhause" ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen statt. Auch ein Tag für Jugendliche in der Trampolinhalle ist geplant.

Weitere Infos zum Astra gibt es hier sowie bei Facebook und Instagram.

(Meldung vom 7.11.19 / tm)