. .



Info-Bereich


Inhalt

Reisemobiljahr vor dem Abschluss

Friedensplatzt in Goch (Foto: Torsten Matenaers)

GOCH Auf dem Friedensplatz in Goch geht das Reisemobiljahr erfolgreich zu Ende. Wieder wird die Stadt Goch rund 15.000 Übernachtungen zählen. Damit gehört der Friedensplatz weiterhin zu den größten und beliebtesten Reisemobilstellplätzen der Region. Auch im Winter sind durchgehend Gäste vor Ort, wirklich leer ist der Platz nie. 10 bis 20 Reisemobile findet man immer, egal wie das Wetter ist. Auch zum Jahresswechsel.

Unterdessen laufen die Vorbereitungen für die kommende Reisemobilsaison. Die Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft GO! sowie der ansässige Reisemobilclub (RMC) Rhein-Maas haben wieder einiges vor: Einer der Höhepunkte ist direkt zu Saisonbeginn vorgesehen: Die Einweihung der neuen Boule-Bahn am Osterwochenende. Sie bildet den Startschuss für ein geselliges Osterprogramm mit Unterhaltung, Speis und Trank. Hierfür zeichnet der RMC verantwortlich. Die Stadt Goch freut sich sehr, diesen aktiven Club vor Ort zu haben, der den Platz in Zusammenarbeit mit der GO! unterhält und die Gäste betreut.

Der Friedensplatz bietet 60 Reisemobilen einen Stellplatz mit Stromversorgung, bis zu 200 Fahrzeuge können auf dem Platz stehen. Er ist auch für Reisemobile über 11 Metern Länge geeignet. Ver- und Entsorgungsanlagen stehen ebenso zur Verfügung. Der Platz liegt direkt an der Niers, in die Innenstadt gelangen die Gäste über den Wanderweg an der Nierswelle entlang. Weitere Infos: www.goch.de/reisemobil.

(Meldung vom 20.12.22 / tm)