. .



Info-Bereich


Inhalt

Nienke Jos liest aus „Die Einsamkeit der Schuldigen“

Nienke Jos (Foto: Christian Müller)

GOCH Erst im Februar dieses Jahres hat die in Geldern geborene Autorin Nienke Jos mit „Die Einsamkeit der Schuldigen - Das Verlies" ihr Erstlingswerk vorgelegt. „Es ist so spannend, dass man es kaum aus der Hand legen mag", berichtet zum Beispiel der Saarländische Rundfunk. Ein Riesen-Erfolg. Kaum eine Autorin geht so gnadenlos mit ihren Protagonisten um, wie es gebürtige Niederrheinerin tut. Auch im jetzt erschienenen zweiten Teil der Reihe „Die Einsamkeit der Schuldigen - Der Abgrund" stellt sie ihre Leser kompromisslos auf die Probe: Kein Weiß, kein Schwarz, kein furioses Finale, stattdessen eine moralische Irrfahrt an den Abgrund der menschlichen Seele.

Am Sonntag, den 29. September 2019 liest Nienke Jos aus „Die Einsamkeit der Schuldigen" im Museum Goch. Die Lesung beginnt um 11.30 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro, inklusive Museumsbesuch. Präsentiert wird die Lesung von der KulTOURbühne Goch, der Buchhandlung am Markt und der VHS Goch. Dort sind auch die Karten im Vorverkauf erhältlich.

(Meldung vom 9.9.19 / vl-tm)