. .



Info-Bereich


Inhalt

Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie

Goch - miteinander Stadt (Foto: Stadt Goch  / Torsten Matenaers)

RATHAUS In Goch müssen auch weiterhin keine Elternbeiträge für Kitas und die Tagespflege sowie für Betreuungsangebote an den Schulen gezahlt werden. Die Beitragspflicht war aufgrund der Corona-Pandemie zunächst für den April ausgesetzt worden. Darauf hatten sich Bürgermeister Ulrich Knickrehm und die im Rat der Stadt Goch vertretenen Fraktionen verständigt. Die Politik hatte den Bürgermeister ermächtigt, die Erhebung der Beiträge weiter auszusetzen, wenn die Kitas und Schulen auch über den April hinaus nicht regulär geöffnet sein sollten. Das dies der Fall ist, werden bis zunächst Ende Mai 2020 in Goch keine Beiträge erhoben.

Die Öffnungszeiten des Ordnungsamtes der Stadt Goch werden angepasst. Ab sofort stehen die Mitarbeiter von montags bis freitags von 8 bis 16 und samstags sowie sonntags von 11 bis 16 Uhr zur Verfügung. Telefonisch ist das Ordnungsamt unter der zentralen Rufnummer 0 28 23 / 320-222 sowie per Email: ordnungsamt@goch.de erreichbar. Die Stadt Goch bittet jedoch darum zu beachten, dass das Ordnungsamt keine medizinischen Aussagen zum Corona-Virus machen kann. Hierzu wenden sich Bürgerinnen und Bürger bitte an ihren Hausarzt, an das Coronavirus-Bürgertelefon des Landes NRW unter 02 11 / 9119-1001 oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter Telefon 116-117.

(Meldung vom 22.4.20 / tm)