. .



Info-Bereich


Inhalt

KulTOURbühne beendet Theatersaison vorzeitig

Inga van Beek ist Mitarbeiterin der KulTOURbühne Goch (Foto: Torsten Matenaers)

GOCH Aufgrund der Corona-Pandemie müssen auch die restlichen noch geplanten Aufführungen der aktuellen Theatersaison der KulTOURbühne Goch ausfallen. Im Erwachsenentheater hätten noch die Stücke, „Golden Girls" (8.5.20) und „Avanti Avanti" (18.5.20) auf dem Spielplan gestanden. Im Bereich des Kindertheaters war noch die Aufführung von „Pumuckl zieht das große Los" (16.5.20) geplant. Bereits ausgefallen waren „Ölga und das Schlossgespenst" (21.3.20) und „Dieses bescheuerte Herz" (31.3.20).

Die letztgenannten beiden Stücke müssen ersatzlos gestrichen werden. Bereits gekaufte Karten werden zurückerstattet, sobald das Rathaus wieder für den Publikumsverkehr geöffnet ist. Für „Golden Girls", „Avanti Avanti" und „Pumuckl zieht das große Los" bemüht sich Inga van Beek von der KulTOURbühne aktuell um Ausweichtermine. Daher behalten die Eintrittskarten für diese Stücke zunächst ihr Gültigkeit. Weitere Infos folgen.

Auch im Namen der Theater bittet die KulTOURbühne ihre Besucher herzlich, die angebotenen Ersatztermine anzunehmen. Wer da jedoch verhindert ist bekommt selbstverständlich die Möglichkeit, sich die Tickets erstatten zu lassen.

Abgesagt wurden in diesem Jahr auch die Niederrheinische Gitarrennacht und der Bingo Nachmittag im Mai. Bereits gekaufte Tickets können entweder zurückerstattet werden oder sie behalten ihre Gültigkeit für das kommende Jahr.

Für Rückfragen oder weitere Informationen ist die KulTOURbühne weiterhin unter der Telefonnummer 02823/320 202 oder per Mail an kultourbuehne@goch.de erreichbar.

(Meldung vom 5.5.20 / ib-tm)