. .



Info-Bereich


Inhalt

Kastell-Parkplatz wird gesperrt

Parkplatz am Kastell (Foto: Torsten Matenaers)

INNENSTADT Der Abwasserbetrieb der Stadt Goch errichtet am Kastell eine Regenwasserbehandlungsanlage zur Verbesserung der Wasserqualität in der Niers. Geplant ist der Beginn der Arbeiten am Montag (25.4.22). Ab dann ist das Parken am Kastell nur noch eingeschränkt möglich, da die Parkplatzflächen in Teilen durch Tiefbauarbeiten und als Lagerflächen in Anspruch genommen werden müssen. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende August 2022. Fußgänger und Radfahrer können Niersbrücke am Kastell auch während der Bauarbeiten weiter nutzen. Auch der Zugang zum Kastell ist weiterhin möglich.

Die Regenwasserbehandlungsanlage ersetzt die bisherige Einleitungsstelle des Oberflächenwassers in die Niers und erfordert große Tief- und Kanalbauarbeiten im Umfeld des Kastell. Gereinigt wird insbesondere die zuleitende Wassermenge aus dem Quartier Weezer Straße / Baustraße / Marienwasserstraße und Kastellstraße. Der Abwasserbetrieb der Stadt Goch investiert rund eine Million Euro in die Maßnahme.

(Meldung vom 21.4.22 / kl-tm)