. .



Info-Bereich


Inhalt

KaffeeKonzert mit Sonja Kowollik und Robbin Reza

Sonja Kowollik (Rechte: Sonja Kowollik)

Robbin Reza (Rechte: Robbin Reza)

KASTELL Die KulTOURbühne Goch lädt am Sonntag (4.10.20) um 15.30 Uhr zu einer weiteren Ausgabe des beliebten KaffeeKonzertes ein. Zu Gast sind die Pianisten Sonja Kowollik und Robbin Reza von der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von Franz Schubert und Antonín Dvorák. In der Pause bietet der Verein Ökumenische Eine-Welt-Gruppe Goch einen Gaumengenuss mit kostenlosem Kaffee aus fairem Handel.

Auch dieses Konzert findet coronabedingt im KASTELL und nicht im Rathausfoyer statt. Hier können die erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden und eine Anmeldung ist aufgrund der Anzahl der Sitzplätze nicht nötig. Die künstlerische Leitung der KaffeeKonzerte haben Anne Giepner von der Kreismusikschule Geldern und Prof. Boguslaw Jan Strobel von der Musikhochschule Düsseldorf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird freundlichst gebeten. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Sonja Kowollik und Robbin Reza sind beide bereits in ganz Europa sowie in Asien und Australien aufgetreten. Sie sind Preisträger zahlreicher Wettbewerbe wie dem „Australia National Piano Award" und dem „Young Performers Award 2018" und traten im Rundfunk und Fernsehen auf, darunter im WDR, NDR und BR Klassik. Beide studieren bei Claudio Martinez Mehner und Nina Tichman an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Bachelorstudium bzw. Konzertexamen. Bei ihren Konzerten legen sie besonderen Wert darauf, dem Publikum durch ansprechende Musik nahe zu sein. Das ausgewählte Programm soll dazu anregen, sowohl in neue Welten einzutauchen, als auch das eigene Selbst in der Musik wiederzufinden.

(Meldung vom 29.9.20 / ea-tm)