. .



Info-Bereich


Inhalt

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Eröffnung Foto-Ausstellung der Gesamtschule (Foto: Torsten Matenaers)

MUSEUM Seit nun schon einigen Jahren kooperiert das Museum Goch mit der Gesamtschule Mittelkreis und zeigt regelmäßig Arbeiten der Schüler. Noch bis zum 3. Oktober 2019 sind nun unter dem Titel „Ich sehe was, was du nicht siehst" inszenierte Fotografien zu sehen. Die Ausstellung wurde im Beisein von Bürgermeister Ulrich Knickrehm eröffnet.

Aufgabe der teilnehmenden Oberstufenschüler war, zu einem bestimmten Thema einen zu fotografierenden Bildausschnitt zu wählen und als Theaterbühne zu verstehen. Dieser Bereich sollte dann durch Gestaltung, Requisite, Kostüme und in Szene gesetzte Darsteller so gestaltet werden, dass sich der Rahmen für eine inszenierte Fotografie ergab. Themen waren z.B. "Nachtgestalten" oder "Märchen und Mythen". Die Aufgabenstellung beinhaltete sozusagen eine langsame Fotografie als Gegenpol zum so schnell getätigten Schnappschuss und bedurfte einer sorgfältigen Vorbereitung und Umsetzung.

(Meldung vom 11.9.19 / Quelle: Museum Goch - tm)