. .



Info-Bereich


Inhalt

Haushalt wird Anfang 2023 eingebracht

Euro-Münzen und Scheine (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS Der Haushalt der Stadt Goch für das kommende Jahr 2023 ist nicht, wie eigentlich vorgesehen, in der Sitzung des Rates am 27. Oktober 2022 eingebracht worden. Bürgermeister Ulrich Knickrehm hat die Angelegenheit von der Tagesordnung genommen. Gründe dafür sind die aktuell bestehenden Unsicherheiten bezüglich der erwartbaren Zuweisungen des Landes NRW, die unklare Entwicklung des Steueraufkommens sowie die finanziellen Auswirkungen des Ukraine-Krieges und der Energie-Krise. Es sei unabdingbar, eine hinreichende Sicherheit in diesen Bereichen bei der Einbringung des Haushaltes und bei den anschließenden politischen Beratungen zu gewährleisten, sagte der Bürgermeister. Der Haushalt 2023 soll nun zu Beginn des kommenden Jahres eingebracht werden.

(Meldung vom 28.10.22 / tm)