. .



Info-Bereich


Inhalt

Handy-Parken in der Gocher Innenstadt

Information (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

INNENSTADT Voraussichtlich ab März kommenden Jahres kann man in Goch auch mit seinem Handy oder Smartphone Parktickets erwerben. Der Rat der Stadt Goch hat dafür in seiner letzten Sitzung den Startschuss gegeben. Der Anbieter Sunhill Technologies stellt das System „paybyphone" dazu bereit.

Entweder man ordert das Parkticket mittels einer Kurzwahlnummer, dann wird die Parkgebühr über die Handyrechnung beglichen oder man installiert auf seinem Smartphone eine App des Anbieters und kann dann beispielsweise via Paypal bezahlen. Das mobile Parksystem ermöglicht zudem, Parktickets nachzulösen, sollte die Parkzeit nicht ausreichen. Auch die Brötchentaste kann via Handy gedrückt werden.

Parktickets, die über paybyphone geordert werden sind 10 Prozent teurer als Tickets am Automaten. Diese Service-Gebühr geht nicht an die Stadt Goch sondern an den Anbieter des Systems. Wenn das Handy-Parken im kommenden Jahr eingeführt wird, informiert die Stadt Goch noch gesondert über das System und wie es genutzt wird.

(Meldung vom 13.12.19 / tm)