. .



Info-Bereich


Inhalt

Die Dinge meiner Eltern

Gilla Cremer (Foto: Bo Lahola)

KASTELL Am Montag, den 25. Oktober 2021 präsentiert die KulTOURbühne Goch das Theaterstück „Die Dinge meiner Eltern" von und mit Gilla Cremer. Der Vorhang im Kastell öffnet sich um 20.00 Uhr. Infos und Tickets zum Preis von 12,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro) gibt es bei der KulTOURbühne im Gocher Rathaus (Telefon: 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de) und online im Veranstaltungskalender sowie an der Abendkasse. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Agnes steht im Haus ihrer verstorbenen Eltern. Hier ist sie aufgewachsen, hier haben Vater und Mutter 60 Jahre lang gewohnt - nun muss es geleert werden. Wo fängt man an? Im Keller oder auf dem vollgestopften Speicher? An jedem Gegenstand scheint noch so viel Leben zu hängen, ein vertrauter Geruch oder eine Geschichte! Behalten? Verschenken? Verkaufen? Wegwerfen? „Was vom Leben übrig bleibt, kann alles weg", hatte ihr ein Entrümpelungs-Profi geraten. Wenn das so einfach wäre...

Spiegel, Koffer, Nähmaschine... wenn diese scheinbar schlichten Dinge Erinnerungen wachrufen und von damals zu erzählen beginnen... Gilla Cremer hat diesen Stoff in ein bewegendes, bitterhumoriges Theatererlebnis übersetzt. Wohl jeden im Publikum wird das Stück an die eigene Familiengeschichte erinnern und ergreifen. „Die Dinge meiner Eltern" trifft die Balance zwischen anrührenden und komischen Momenten, die Zuschauer dürfen sich auf einen schmerzlich schönen Theaterabend freuen.

(Meldung vom 11.10.21 / ib-tm)