. .



Info-Bereich


Inhalt

Benefizkonzert als besonderer Ausdruck der Solidarität

Isabella Kubiak (Foto: Dr. Stephan Mann)

KASTELL Das Benefizkonzert im Kastell zugunsten der notleidenden Menschen in der Ukraine war ein großer Erfolg. Nicht allein, weil die Initiatorin Isabella Kubiak zusammen mit der KulTOURbühne Goch und den Musikschulen des Kreises Kleve e.V., innerhalb kürzester Zeit ein anspruchsvolles Konzert auf die Bühne des KASTELL Goch bringen konnte: Es sind 2.373,00 Euro an Spenden für die Aktion Deutschland hilft gesammelt worden. Hierfür sagen die Veranstalter und alle Beteiligten herzlichen Dank.

Das Programm, das vom Quartett Morizot aus Rostock sowie Lehrenden und Schülern der Musikschule gestaltet wurde, bot einige musikalische Höhepunkte und wurde unterhaltsam von Isabella Kubiak moderiert. Besonders das letzte Stück des russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch, der Zeit seines Lebens unter der Politik seines Landes litt, nahm das Publikum gefangen. Seinen Protest gegen die Unterdrückung bringt er in seinen Werken zum Ausdruck. Als zur Zugabe die Europahymne „Freude schöner Götterfunken" von Beethoven gespielt wurde, erhoben sich viele Besucher von ihren Plätzen. Es war ein besonderer Ausdruck von Solidarität und Miteinander bei einem besonderen Konzert.

(Meldung vom 5.4.22 / ea-tm)