. .



Info-Bereich


Inhalt

Bau- und Planungsausschuss hebt seinen Beschluss auf

Schriftzug: Rathaus (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS An der Klever Straße in Pfalzdorf (Höhe Waterkuhlstraße) wird keine Fußgänger-Bedarfsampel errichtet. Am Abend hat der Bau- und Planungsausschuss seinen entsprechenden Beschluss aus dem vergangenen Jahr mehrheitlich aufgehoben. Der Grund: Bürgermeister Ulrich Knickrehm hatte ihn wegen Rechtswidrigkeit beanstanden müssen.

Eine Lichtsignalanlage darf nur errichtet werden, wo dies aufgrund der Umstände zwingend geboten ist. Nach Auffassung der Straßenverkehrsbehörde ist der Verkehrsbereich dort unauffällig, es gibt keine Gefahrenlage aufgrund besonderer Umstände oder örtlicher Verhältnisse. Auch zwei durchgeführte Verkehrszählungen rechtfertigen die Errichtung einer Fußgängerbedarfsampel nicht, so die Verwaltung.

Unberührt bleibt jedoch der ebenfalls im vergangenen Jahr getroffene Beschluss, eine Querungshilfe für Fußgänger zu errichten. Dies ist nicht beanstandet worden und kann wie beschlossen umgesetzt werden.

(Meldung vom 24.11.21 / tm)