. .



Info-Bereich


Inhalt

Abenteuer Vorlesen im Februar 2020

Die Stadtbücherei Goch an der Pfalzdorfer Straße (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

STADTBÜCHEREI Am Freitag, den 07.02.2020 lesen die Vorlesepatinnen Monika Jentjens und Ute vom Hofe jeweils um 15.00 Uhr und um 15.45 Uhr in der Gocher Stadtbücherei aus dem Bilderbuch "Harvey mit den vielen Hüten" für Kinder von 3-5 Jahren vor.
Harvey sammelt Hüte. Egal ob rotes Käppchen, Räuberhut oder Schirmmütze - seine Sammlung ist sein ganzer Stolz. Doch eines Tages weht ein Sturm seine Hüte in alle Himmelsrichtungen! Was soll Harvey jetzt tun?

Am Freitag, den 14.02.2020 liest Vorlesepatin Brigitte Motzki um 16.00 Uhr aus dem Bilderbuch "Karneval im Zoo" vor.
Schweinhorn, Elefummel, Girafant - was zum Kuckuck ist hier bloß los? Im Zoo wimmelt es von lauter merkwürdigen Wesen: Heute feiern die Tiere nämlich Karneval! Affen, Nilpferde, Zebras - alle haben sich verkleidet. Aber wer ist nun wer?

Am Freitag, den 21.02.2020 liest Vorlesepatin Brigitte Motzki um 16.00 Uhr für Kinder ab 7 Jahren spannende Such- und Ratekrimis für alle Wimmelbildspezialisten vor. Mitmachen und selbst zum Detektiv werden! Mit den spannenden Fällen der Lakritzbande tauchen Spürnasen in die Welt der Ratekrimis ein.

Ein Bilderbuchkino der besonderen Art beginnt am Freitag, den 28.02.2020, um 16.00 Uhr in der Gocher Stadtbücherei. Es wird für Kinder ab 5 Jahren eine Geschichte auf Deutsch und auf Polnisch vorgelesen. Ella Hoefs liest aus dem beliebten Bilderbuch „Lieselotte lauert?" von Alexander Steffensmeier in ihrer Muttersprache Polnisch vor. Die deutsche Version wird von Vorlesepatin Ursula van de Linde erzählt.

Das Angebot richtet sich an alle Kinder, die Lust haben, eine andere Sprache kennenzulernen und dabei auch die eigene zu entdecken. Wer sich außerdem mit fremdsprachiger Kinderliteratur eindecken möchte, der findet in der Stadtbücherei Goch jede Menge Bilder- und Kinderbücher in verschiedenen Sprachen. Ob Niederländisch, Italienisch, Russisch, Polnisch oder Arabisch, es ist fast für jeden etwas dabei.

Eintrittskarten für alle Lesungen gibt es wie gewohnt kostenlos nur vorab in der Stadtbücherei Goch.

(Meldung vom 24.1.20 / mk-tm)