. .



Info-Bereich


Inhalt

3G-Regel bei öffentlichen Gremiensitzungen

Schriftzug: Ratssaal (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS Wer in Goch an den Sitzungen des Rates, seiner Ausschüsse oder eines anderen kommunalen Gremiums teilnehmen möchte, muss ab sofort entweder gegen Corona geimpft, genesen oder getestet sein. Es gilt somit die 3G-Regel. Das betrifft alle Anwesenden, also Zuschauer und die aktiven Teilnehmer der Sitzung gleichermaßen. Die Einhaltung der 3G-Regel wird am Eingang zum jeweiligen Sitzungssaal kontrolliert. Für alle Anwesenden gilt beim Betreten und Verlassen des Sitzungsraumes Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Maske abgelegt werden.

Die nächste terminierte Sitzung in Goch ist der Jugendhilfeausschuss am Dienstag, den 7. September 2021 um 18.00 Uhr im Kastell. Informationen unter anderem zur Tagesordnung dieser Sitzung sind im Ratsinformationssystem der Stadt Goch unter https://ris.goch.de verfügbar. Wer an dieser oder einer anderen öffentlichen Sitzung als Zuschauer teilnehmen möchte, muss sich vorab telefonisch unter Telefon 0 28 23 / 320-0 anmelden. Die zur Verfügung stehenden Zuschauerplätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben.

(Meldung vom 2.9.21 / tm)