. .



Info-Bereich


Inhalt

Newsletter-Abonnement
Themen-Auswahl

Bildung & Gesellschaft

Menschen mit dem Logo: Goch - miteinander Stadt (Foto: Stadt Goch / Thomas Momsen)

In Goch gibt es viel zu tun... - In unserer Stadt gibt es eine Menge Möglichkeiten, seine Freizeit zum Beispiel innerhalb eines Vereins aktiv zu gestalten. Hobby, Sport oder Brauchtum, wer sich in einem Verein engagieren möchte, hat in Goch alle Möglichkeiten. In unserer Datenbank finden Sie die Informationen dazu. mehr...

Veranstaltungen im Reformationsjahr

Flyer: Veranstaltungen im Reformationsjahr (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

GOCH / GENNEP (NL) Die Nachbargemeinden Gennep und Goch verbindet eine jahrhundertelange gemeinsame Kirchengeschichte. Anfang des 16. Jahrhunderts kamen Flüchtlinge an den Niederrhein mehr zum Thema 'Veranstaltungen im Reformationsjahr'

Mit den Stadtwerken gewinnen

Auf dem Bild v.l.: Fabienne Verdjk, Lara Janssen, Michael Janssen, Claudia Leiters, vordere Reihe Lilly Blobel, Emma Blobel (Foto: Stadtwerke Goch)

GOCH Unter dem Motto „De Vrouwenpoort lätt de Poppe danze" feierten in diesem Jahr Prinz Johannes IV. und Prinzessin Lisa I. gemeinsam mit der Prinzengarde Vrouwenpoort den Gocher mehr zum Thema 'Mit den Stadtwerken gewinnen'

Mit Musik die Mutter Kind Beziehung stärken

Musiktherapeutin Silke Beyermann bei der Arbeit (Foto: Privat)

INNENSTADT Die KulTOURbühne Goch bietet in Kooperation mit der Musiktherapeutin Silke Beyermann eine Elternkind Musikgruppe an. Der Kurs „Klangwiese" beginnt am Mittwoch, den 3. Mai mehr zum Thema 'Mit Musik die Mutter Kind Beziehung stärken'

Betz fragt: Willst du normal sein oder glücklich?

Robert Betz (Foto: Privat)

KASTELL Der Diplom-Psychologe Robert Betz ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Lebenslehrer, Top-Speaker und Seminarleiter im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr gibt er zahlreiche Seminare mehr zum Thema 'Betz fragt: Willst du normal sein oder glücklich?'

Noch wenige Tage bis zum Girls´ und Boys´Day

Gleichstellungsbeauftragte Friederike Küsters mit dem Girls´Day Plakat (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

GOCH Am Donnerstag, den 27. April öffnen viele Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Organisationen in Deutschland ihre Türen für Schülerinnen und Schüler zum Girls' und Boys' Day mehr zum Thema 'Noch wenige Tage bis zum Girls´ und Boys´Day'