. .



Info-Bereich


Inhalt

Newsletter-Abonnement
Themen-Auswahl

Bauen & Wohnen

Bauarbeiten in Goch

Über 34.000 Menschen leben derzeit in Goch. Gerade in den letzten Jahren ist die Einwohnerzahl deutlich gestiegen. Damit gehört Goch zu den wenigen Städten in Nordrhein - Westfalen, die stetig weiterwachsen, während andere immer mehr Einwohner verlieren. Gründe dafür, dass zum Beispiel viele Neubürgerinnen und -bürger aus Ballungsgebieten nach Goch ziehen, sind die attraktive Auswahl an Baugrundstücken und die hervorragende Infrastruktur.

Bestimmt ist auch für Sie ein passendes Angebot dabei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wohn- und Geschäftshaus wird gebaut

Schild: Baustelle (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

INNENSTADT Auf dem Eckgrundstück zwischen Voßstraße, Neustraße und Auf dem Wall in der Gocher Innenstadt (auf der Karte orange eingefärbt) beginnen voraussichtlich am Dienstag mehr zum Thema 'Wohn- und Geschäftshaus wird gebaut'

Hier entsteht Neu-See-Land

Screenshot: Hier entsteht "Neu-See-Land" (Rechte: Stadt Goch)

INNENSTADT Auf dem Gelände der ehemaligen Reichswaldkaserne ist ordentlich was los. Die ersten Wohnhäuser entstehen und auch an dem See in der Geländemitte wird fleißig gearbeitet mehr zum Thema 'Hier entsteht Neu-See-Land'

Künftig keine Freistellung von Baugenehmigungen mehr

Aufgeschlagene Buchseite der Bauordnung NRW (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

DÜSSELDORF / GOCH Am 28. Dezember 2017 tritt in Nordrhein Westfalen eine neue Landesbauordnung (BauO NRW) in Kraft. Sie sieht keine Freistellung von Baugenehmigungen mehr vor mehr zum Thema 'Künftig keine Freistellung von Baugenehmigungen mehr'

Kanalbau an der Gertrudstraße

Schild: Baustelle (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

INNENSTADT Ab Montag (24.4.17) ist die Gertrudstraße zwischen der Marienwasserstraße und der Schulstraße (auf der Karte rot dargestellt) voll gesperrt. Dort werden Kanalbauarbeiten durchgeführt. Eine mehr zum Thema 'Kanalbau an der Gertrudstraße'

Fahrbahnsanierung auf dem Ostring

Baustelle (Fotomontage: Stadt Goch)

INNENSTADT Die angekündigte Sanierung der B 67 (Ostring) verzögert sich um zwei Tage. Wie die zuständige Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mitteilt, starten die Arbeiten am 15. März mehr zum Thema 'Fahrbahnsanierung auf dem Ostring'