. .



Info-Bereich


Inhalt

Rob Miesen schmuggelt wieder

Rob Miesen in der Rolle des Schmugglers (Foto: Privat)

GOCH Früh morgens geht es am Samstag, den 8. September 2018 in Goch auf die Spuren der Stadtgeschichte. Gästeführer Rob Miesen führt als waschechter Schmuggler entlang der Stadtmauer und in die schmalen Gassen „Hinter der Mauer". Woher kommt der Schimpfname Moffen, wozu brauchte man Schmuggelklompen, was ist ein Pömmelke, wie oder was ist eine Prümm und was sind Krähenfüsse? All das erfahren die Teilnehmer dieser besonderen Tour. Sie beginnt um 8.00 Uhr und findet bei jedem Wetter statt. Treffpunkt ist der Marktplatz vor dem Rathaus. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten, anschließend gibt es ein Schmugglerfrühstück im Cafe-Bistro zum Padre.

Verbindliche Anmeldung sind bei der KulTOURbühne Goch im Rathaus (Telefon: 0 28 23 / 320 - 202, Email: kultourbuehne@goch.de) zum Preis von 16,00 Euro pro Person einschließlich Frühstück möglich. Gruppen können zusätzliche Termine mit dem Gästeführer abstimmen. Weitere Informationen im Internet bei www.goch.de/fuehrungen.

(Meldung vom 10.8.18 / tm)