. .



Info-Bereich


Inhalt

Müllentsorgung wird ausgeschrieben

Schriftzug: Ratssaal (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

RATHAUS Der Rat der Stadt Goch hat beschlossen, die Müllentsorgung in der Stadt Goch vorerst nicht zu rekommunalisieren. Er entschied sich einstimmig dafür, sie nach Ablauf des aktuellen Vertrages mit dem bisherigen Entsorgungsunternehmen zum 1. Januar 2019 für eine kürzestmögliche Dauer öffentlich auszuschreiben. Es wird eine Lenkungsgruppe gebildet, die eine Rekommunalisierung nach Ablauf der jetzt zu vergebenden Ausschreibung prüft. Die CDU-Fraktion hatte dies beantragt, nachdem der Vorschlag der Verwaltung zur Gründung einer Anstalt öffentlichen Rechts (AöR), deren Auftrag die Müllentsorgung wäre, mit 13 zu 28 Stimmen keine Mehrheit fand.

(Meldung vom 22.11.17 / tm)