. .



Info-Bereich


Inhalt

Goch und Gennep zur Zeit der Reformation

Evangelische Kirche in Goch (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

GENNEP (NL) / GOCH Die Nachbargemeinden Gennep und Goch verbindet eine jahrhundertelange gemeinsame Kirchengeschichte. Sie nahm ihren Ursprung zu Zeiten der Reformation. Wie war es in Europa und am Niederrhein zu dieser Zeit? Warum fand die Reformation statt und welche Folgen hatte das für das tägliche Leben?

Unter anderem darum geht es am Freitag, den 1. Dezember 2017 um 17.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Goch am Markt. Mieke Hoogkamp-Korstanje beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte der protestantischen Gemeinden in der Region und wird hierzu vortragen. Zuvor führt Pfarrerin Rahel Schaller durch das Kirchengebäude. Abgerundet wird das Programm mit Orgelmusik von Kantorin Susanne Paulsen. Tickets für 5,00 Euro pro Stück gibt es bei der KulTOURbühne im Rathaus (Telefon 0 28 23 / 320-202, Email: kultourbuehne@goch.de) und online im Veranstaltungskalender.

(Meldung vom 14.11.17 / mf-tm)