. .



Info-Bereich


Inhalt

Flachsmarkt ausnahmsweise einen Tag früher

Flachsmarkt in Goch (Foto: Stadt Goch / Torsten Matenaers)

GOCH Traditionell Ende Oktober ist Flachsmarkt in der Gocher Innenstadt. Für gewöhnlich am letzten Dienstag des Monats, weil der jedoch in diesem Jahr ein Feiertag ist (500 Jahre Reformation), findet der Flachsmarkt ausnahmsweise bereits am Montag, den 30. Oktober statt. Der 2. Flachsmarkt findet dann wieder wie gewohnt am letzten Dienstag im November statt.

270 fliegende Händler werden von den vielen tausend Flachsmarkt-Besuchern wieder erwartet. Damit ist und bleibt der Gocher Flachsmarkt das größte Freiluft-Kaufhaus der Region. Hier gibt es Dinge, die in Kaufhäusern kaum noch erhältlich sind: So bekommt man noch echte Hausfrauenkittel, Solinger Stahlwaren oder Spezialreiniger, deren Gebrauch an den Ständen lautstark und professionell demonstriert wird. Weiterhin werden auf dem Gocher Flachsmarkt Textilien, Kurzwaren, Nachtwäsche, Fanartikel, Stoffe, Gardinen und viele andere Artikel angeboten. Die Flachsmarkt-Stände haben am 30. Oktober zwischen etwa 8 und 18 Uhr geöffnet.

Zum Flachsmarkt im Oktober gehört auch die Herbstkirmes in der Innenstadt. Sie beginnt bereits am Samstag, den 28. Oktober um 15 Uhr. Dann liegen vor den Gochern und den Besuchern der Stadt vier Tage Volksfeststimmung mit vielen Attraktionen.

(Meldung vom 12.10.17 / tm)